LESEN UND MEDIEN

Unter diesem Reihentitel werden von Thomas Eicher und mir Texte herausgegeben, die neue Forschungs- und Anwendungsperspektiven zur Thematik „Lesen und Medien“ vorstellen: Für Studierende und Lehrkräfte

Bisher sind erschienen:

Lesen und Medien: Athena-Verlag, Oberhausen (ab 1997); gem. mit Thomas Eicher

  • Bd. 1  Zwischen Leseanimation und literarischer Sozialisation. Konzepte der Lese(r)förderung (Thomas Eicher in Zusammenarbeit mit Peter Conrady und Gerhard Rademacher) 1997
  • Bd. 2  Lese(r)förderung an der Hochschule. Projektdokumentation 1966 – 1998 (Peter Conrady und Thomas Eicher) 1998
  • Bd. 3  Bücher machen – Bücher lesen. (Thomas Eicher in Zusammenarbeit mit Peter Conrady)1998
  • Bd. 4  Fernsehstars und Kinderalltag. Die Bedeutung von TV-Helden für die Selbstkonzeptentwicklung von Kindern (Kirsten Mattern). 1999
  • Bd. 5  Hör-Gänge. Konzeption einer Hörerziehung für den Deutschunterricht.
  • (Katja Bergmann) 2000
  • Bd. 6  Die Fabeldichtung zwischen Oralität und Literalität. Untersuchungen zu heutigen kamerunischen Basaa- und zu deutschen Fabeln des 18. Jahrhunderts (Yomb May) 2000
  • Bd. 7  „Unterirdische Abenteuer“. Märchenerzählung und –lektüre. (Hg. Thomas Eicher). 2000
  • Bd. 8  Leuchtturmprojekt Lese(r)förderung. Eine Dokumentation. (Hg. Peter Conrady und Thomas Eicher). 2000 
  • Bd. 9  Vom Ansehen der Dinge. Die Camera Obscura als Mittel und Medium in der Lerntätigkeit (Jochen Dietrich). 2001
  • Bd. 10 Kinder und Literatur. Chancen einer ganzheitlichen Begegnung in der Grundschule (Edelgard Moers). 2001
  • Bd. 11 Lesen und CD-ROM. Untersuchungen zur Mediennutzung von Jugendlichen:
  • Computer statt Buch oder Buch gegen Computer? (Peter Conrady). 2001
  • Bd. 12 Hörspiele für Kinder. Kinderliteratur als Vorlage für Hörspiele – Otfried Preußler als Autor – Bewertungskriterien (Angelika Böckelmann). 2002
  • Bd. 13 Computergestützter fremdsprachlicher Schreibunterricht. Eine empirische Untersuchung zum Einfluss des Computers auf das Schreibprodukt, die Schreibstrategien und die Schreibhaltung der Lernenden (Josef Michael Herrmann). 2002
  • Bd. 14 Bibliografie: Neue Medien im Unterricht (Martin K. W. Schweer). 2002
  • Bd. 15 Harry Potter im Quadrat. Der unheimliche Erfolg eines Best- und Longsellers. (Hg. Peter Conrady). 2003